Wassersport an der Wurster Nordseeküste

Aktuelles

Aktueller Status der Klage

Hallo liebe Kitegemeinde! 

Nach langer Zeit können wir endlich mal wieder ein kleines Update zu dem mit Euren Spenden finanzierten Rechtsstreit gegen die Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer wegen der zeitlichen und räumlichen Einschränkungen sowie weiterer Auflagen für unseren Sport geben:

das Verwaltungsgericht Oldenburg hat angekündigt, dass die mündliche Verhandlung im zweiten oder dritten Quartal stattfinden wird. Sobald wir den genauen Termin kennen, geben wir ihn selbstverständlich bekannt.

Die Verhandlung ist öffentlich. Wenn Interesse besteht, bitte zu gegebener Zeit mitteilen, wer kommen möchte, damit wir das Gericht auf das ggf. große öffentliche Interesse vorab hinweisen können.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!
Sobald wir die genauen Kosten nach Abschluss der ersten Instanz kennen, werden wir natürlich auch wie zugesagt Einnahmen und Ausgaben des Spendenkontos darlegen, sowie das weitere Vorgehen erläutern.

 

Spendenaufruf

Wir geben uns mit dem Kompromiss der Nationalparkverwaltung nicht zufrieden! Viele Kitesurfer fahren nicht an der Kugelbake und bleiben durch die anderen Beschränkungen der Nationalparkverwaltung benachteiligt.

Wir wollen gemeinsam mit allen betroffenen Kitesurfern und Wassersportler um unsere bisherigen, ganzjährig befahrbaren Kitezonen im Nationalpark Wattenmeer kämpfen und brauchen dazu die Hilfe aller Kitesurfer und Wassersportler.

Wir, ein Zusammenschluss aus zwei Kitesurf-Vereinen und Kitesurfern, haben eine Strategie ausgearbeitet und möchten juristisch gegen die neuen Einschränkungen der Nationalparkverwaltung vorgehen.

Details hier!